Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit


Übersicht der Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit als PDF-Dokument zum Download:
Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit


Nähere Informationen zu unseren Gottesdiensten und zum Fernsehgottesdienst erhalten Sie unter Kirchliche Mitteilungen 


Weitere Gottesdienste im Internet können besucht werden unter: Gottesdienste im Internet


 

Gottesdienste feiern in schwierigen Zeiten: Ihr Schutz steht an erster Stelle


Eine Anmeldung zu unseren Gottesdiensten ist nicht mehr erforderlich. Die Erfassung der Gottsdienstbesucher auf Teilnehmerlisten ist weiterhin verpflichtend und wird von unseren Ordnern ausgeführt.

Gemeindegesang ist mit Maske und unter Einhaltung des Mindestabstands möglich.

Es gilt das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung während des Gottesdienstes (FFP2- oder OP-Masken; Stoffmasken sind nicht erlaubt).

Die Anzahl der Gottesdienstbesucher hängt von der Größe der Kirche ab. Bitte halten Sie sich an die Anweisungen der Ordner, die darauf achten, dass die Abstandsregeln, die Laufwege und aktuelle Vorschriften befolgt werden.

Unsere Gottesdienste werden anders sein. Bitte beachten Sie:
- Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (FFP2-Maske oder OP-Maske)
- Hände desinfizieren
- Empfang der Kommunion nur als Handkommunion
- Einhalten der Laufwege

Wir danken unseren fleißigen Pfarramtssekretärinnen, Mesner*innen, Hausmeister*innen und Ehrenamtlichen, die derzeit mit viel Phantasie und Verantwortungsbewusstsein Vorbereitungen treffen, damit wir miteinander Gottesdienste feiern können. Vergelt’s Gott!

Damit alle Planungen zusammenlaufen, ist für die Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit Unterm Staufen Pfarrer Reiner Stadlbauer Ihr Ansprechpartner. Gerne nehmen wir Ihre Anregungen entgegen, können es jedoch sicher nicht allen gleich recht machen.

Viele Gottesdienstbesucher*innen gehören der „Risikogruppe“ an. Wir haben Verständnis, dass gerade Sie sich nach Gemeinschaft sehnen. Trotzdem bitten wir Sie, verantwortungsvoll mit Ihrer Gesundheit umzugehen und gegebenenfalls zuhause einen Fernsehgottesdienst mitzufeiern oder weitere Angebote daheim wahrzunehmen.

Vergelt’s Gott allen, die nun mitdenken, mitplanen, umsetzen, ausführen, beten...!!! Wir brauchen Sie und Euch!

Möge der Heilige Geist uns den richtigen Weg zeigen!