Emmausgang am Ostermontag nach Börtlingen

Rund zwanzig Frühaufsteher trafen sich am Ostermontag um Sieben zur traditionellen Emmaus-Wanderung in der katholischen Kirche in Rechberghausen. Von Edith und Winfried Janke sowie Mathias Marzini in bewährter Weise organisiert, ging es diesmal nach Börtlingen.

2021 Emmaus
Über den „Rentnerweg“ und den Deppeler erreichte die Gruppe unter Einhaltung der aktuellen Bestimmungen trockenen Fußes die Heilig-Geist-Kirche. Bei den Gebetsstationen, die während der Wanderung abgehalten wurden, sorgte der mitgebrachte CD-Player für die musikalische Note.

Das obligatorische gemeinsame Frühstück mußte aus bekannten Gründen leider ausfallen. Statt dessen konnten sich die Teilnehmer an Kaffee und Hefezopf „Marke to go“ für die anschließende Heilige Messe stärken.

Thomas Bilitsch